Über Ex Uno


Das Vokalensemble des ev. Kirchenkreises Kleve wurde 2014 von der Kreiskantorin Susanne Paulsen ins Leben gerufen. Seit 2016 trägt es den Namen Ex Uno, „aus dem Einen“. Zwei Wörter als Titel mit mehrfacher Bedeutung: Die Mitwirkenden singen und musizieren aus der Kraft, den Mitteln und dem Maß des Einen heraus. Das beinhaltet den christlichen Grundgedanken als feste Basis, aus der heraus etwas in der vorgetragenen Musik weitergegeben wird. Im Musizieren wird dann aus vielen Ausführenden ein Klangkörper, aus dem heraus die Musik erklingt.

Dieses Leitbild bezeugt die Grundhaltung sowohl der Musizierenden, als auch von Susanne Paulsen, die mit viel Einsatz und Können, Sorgfalt sowie Einfühlungsvermögen aus den ausgewählten Projektteilnehmern das Ganze zusammenfügt. In wenigen gemeinsamen Proben finden sich die ambitionierten und geübten Choristen, meist zwischen drei und fünf pro Stimme, zusammen, bis alle gemeinsam als das vereinte Ensemble Ex Uno auftreten.

 

Susanne Paulsen wurde 1965 in Kiel geboren. Sie studierte in Hamburg (Kirchenmusik B) und Oslo (Kirchenmusik A und Musikpädagogik). Nach Abschluss ihres Studiums war sie als Kirchenmusikerin in Hamburg und Stolberg (Rheinland) tätig. Zudem studierte sie bei Ketil Haugsand und Siebe Henstra Cembalo und schloss das Studium 1996 in Utrecht mit dem Examen DM (docerend musicus) für Cembalo ab. Von 2000 bis 2013 war Susanne Paulsen Kirchenmusikerin an der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Arnheim, wo auch das Bachensemble Arnhem unter ihrer Leitung stand, mit dem sie mehr als 50 Bachkantaten aufführte. Sie leitet regelmäßig Kammerchöre und arbeitet als Cembalistin und Continuospielerin mit verschiedenen Ensembles. Seit September 2013 ist Susanne Paulsen A-Kirchenmusikerin an der Evangelischen Kirche in Goch und Kreiskantorin des Kirchenkreises Kleve.